Menu
b9

Top Trends im Ladenbau

Innenarchitekten, Architekten und Planer haben die Qual der Wahl. Es stehen immer mehr Möglichkeiten für die Planung der Objektgestaltung zur Verfügung. Neu entwickelte Oberflächen sehen Naturmaterialien täuschend ähnlich. Holz, Stein oder Beton ist vom Naturmaterial kaum noch zu unterscheiden.
Schränke, Regale, Theken überzeugen durch eine unaufdringliche Präsenz. Die Werkstoffe sind aufwändig verarbeitet und zeigen sich puristisch. Allerdings müssen sie dabei robust sein und meist mehrere Funktionen gleichzeitig übernehmen. Nicht selten sind die Präsentationsflächen auch Stauraum zugleich.
Besondere Anforderungen benötigen eine besonders gute technische Planung und Umsetzung sowie ein eingespieltes und erfahrenes Aufbau- und Montageteam. „Dieses installiert Ihren Laden innerhalb kürzester Zeit“, sagt Christel Schmitt.

Im Ladenbau und Objektbereich lautet die Devise: Konzentration auf das Wesentliche. Der Focus liegt auf der Qualität, der Gestaltung und den Werkstoffen. Auf Überflüssiges wird bewusst verzichtet. Im Vordergrund steht die Ware. Sie soll im besten Licht erscheinen. Hierfür ist heute ein Style-Mix angesagt. Auch wenn Holz eines der beliebtesten Materialien bleibt, wird es häufig mit Fliesen oder Beton zusammen verarbeitet.

Typ
Ladenbau

Besonderheit
Podeste indirekte LED Beleuchtung, Spiegelsäulen

Kooperation
technische Planung, Produktion Montage Schmitt-Wiesentheid/ Konzeption Mango